Unterstützer des Aktionsbündnisses Gerechter Welthandel kann jeder überregional aktive Zusammenschluss werden, der dem Grundkonsens zustimmt. Das können Organisationen und Zusammenhänge aus den Bereichen Umwelt, Entwicklung, Menschenrechte, Jugend, Kirche, Landwirtschaft und Gewerkschaft sein. Aber auch Dachverbände können beispielsweise beitreten. Wichtig ist allein, dass man auf Landes- oder Bundesebene aktiv ist und für einen gerechten Handel eintritt. Vor Ort aktive Zusammenschlüsse können hingegen Mitgliedsgruppe werde, Kampagnen und andere Bündnisse können Partner werden. Der Mitgliedsbeitrag liegt für alle Unterstützer bei genau 100 Euro im Jahr. Der Organisationskreis entscheidet über den Beitritt.

Die Unterstützer werden mit Logo auf der Website www.gerechter-welthandel.de gelistet und kommen in Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit bei Anlass vor. Sie hingegen verlinken das Aktionsbündnis Gerchter Welthandel auf ihrer Website im Rahmen ihrer Kampagnen, Projekte, Bündnisse oder wo es sich so entsprechend sonst anbietet. Aus den Unterstützern und Mitgliedsgruppen setzt sich schließlich der Beraterkreis zusammen, der sich derzeit  ca. 2 Mal im Jahr abwechselnd in Berlin und Köln/Bonn trifft.

Zusammenhänge die als Mitglied beitreten wollen, wenden sich an Helge Bauer.