Berichtigung:

Leider ist die Information gestern etwas falsch durchgesickert: Metro hat NOCH NICHT unterzeichnet, sondern hat sich bereit erklärt, dies unter bestimmten Bedingungen zu tun. Weiterer öffentlicher Druck ist nötig!

 

Metro hat heute (23.Mai) nun endlich das Brandschutzabkommen unterzeichnet: Das zeigt, dass öffentlicher Druck und unsere Kritik Wirkung zeigen. Jetzt gilt es nicht locker zu lassen und unsere weiteren Forderungen nach gerechten Löhnen, Schutz vor Diskriminierung, nach Einhaltung aller Arbeitsrechte durchzusetzen!

Wir freuen uns über Unterstützung morgen (Fr, 24.05.2013) um 16 Uhr auf dem Münsterplatz!

 

Gerüstet mit Einkaufswagen und bekleidet mit Plastiktüten protestierte das Aktionsbündnis Gerechter Welthandel (AGW) am Samstag, den 17. Dezember ab 12 Uhr in der Bonner Fußgängerzone gegen ausbeuterische Arbeitsbedingungen in Zulieferbetrieben der Discounter Aldi, Lidl und KiK.

Weiterlesen...

 

 

Gedenken der Toten nach dem Einsturz des Rana Plaza Gebäudes am 24. April 2013 in Bangladesch

Protest: Galeria Kaufhof weigert sich, das Brandschutz- und Sicherheits-abkommen für Bangladesch zu unterzeichnen

Weiterlesen...

 

Am Samstag, den 17. Dezember, zieht das Aktionsbündnis Gerechter Welthandel durch die Bonner Innenstadt, um auf die menschenverachtenden Arbeitsbedingungen in den Zulieferbetrieben der Textil- und Lebensmitteldiscounter hinzuweisen. Eine wichtige Rolle spielen bei unserem kreativen Umzug umgedichte traditionelle Weihnachtslieder. Auf vielfachen Wunsch, hier die Texte zum nachlesen und -singen.

Weiterlesen...

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6

Demnächst...
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!
Suche

 

Zeit für Gerechtigkeit! Internationale Themenwoche der Friedrich-Ebert-Stiftung